In Honolulu (ohne Hemd und ohne Hös_chen)

Karl-Peter´s  Kommentar, als Sänger des Seemann-Chores,
zu dem Bericht / Artikel von Ricarda:

Ohne Hemd und ohne Hös_chen

Ich denke der Seemanns-Chor Hamburg
singt das Lied in einer stark abgespeckten Weise:
Das „Soldatische“ klingt kaum heraus
und der „schlimme“ Satz ist nur in den letzten beiden Zeilen.

Klar, das Lied hat seine Geschichte und diese ist nicht gerade schön,
aber es ist Geschichte und die sollten wir nicht immer gleich verteufeln
oder gar verschweigen, denn trotz allem:  ES ist Geschichte !

Dieses Lied „In Honolulu“ macht HEUTE SPASS & Freude zu singen
und das Publikum ist auch überwiegend begeistert.

Warum sollten wir dieses Lied also verteufeln ?
Wo ES uns doch so fröhlich macht:

In HonoIulu   –  am Rande der Azoren    und auf Samoa. – Da möchte ich sein.

Ich ging einmal spazieren
um mich zu amüsieren.
Da sah ich in der Ferne   ein Mädchen steh´n.

Ich fragte sie bescheiden:  „FräuIein darf ich sie begleiten ?“
Da sprach die Kleine:    „Ach bitte NEIN !

Ich bin verheirat´   bin lange,  schon verheirat´
und habe ALLES,   was man so braucht.

Ich brauche nicht zu fragen.
Brauche nur ein Wort zu sagen.

Und was Sie können,   kann mein Mann auch !“

.
In HonoIulu
  –   am Rande der Azoren    und auf Samoa. – Da möchte ich sein.

Karl-Peter

Da geh´n  die kleinen Mädchen
zum Tanze in das Städtchen

ohne Hemd und ohne Hös-chen mit einem Feigenblatt,
ohne Hemd und ohne Hös-chen mit einem Feigenblatt;

wenn man eins hat  –  Ahoi !

 

 

:

Teile mit Freu(n)de(n): Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Ask
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Webnews
  • MisterWong
  • Live-MSN
  • MyShare
  • MySpace
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geschichte, Seemanns-Chor abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.